19.12.2016 | 20:02

UK-DOZENT & IT-SERVICES_KommunikationsCoaching

Man kann nicht NICHT kommunizieren! (Paul Watzlawick)

Wir kommunizieren ständig und unser Körper "kommentiert" dabei diese
Kommunikation nach außen  "mehr oder weniger sichtbar" für andere.


Durch unsere Körpersprache verdeutlichen wir - bewußt oder unbewußt - , was wir mit unseren 5 Sinnen:
 Sehen       Hören       Tasten       Riechen       Schmecken
gerade "empfangen" haben und wie wir es bewerten!

Coaching
Körpersprache:


- Mimik


- Gestik


- Körperhaltung


- Körperspannung


- Körpersprache sonst.


- Sprache


- Blickkontakt


- Outfit:

- Stil-Typen
Körpersprache "einsetzen": - unbewusst

- "körpersprachliche Talente" bewusst und zielorientiert einsetzen

Körpersprache "lesen":
- Verhaltensweise / Absichten "erkennen"

Coaching
Sender-
Empfänger-Prinzip:



 - "4-Ohren"- Kommunikation: - Inhalt
- Beziehung
- Aufforderung
- Offenbarung

Wir können einander nur dann verstehen, wenn wir genau hinhören, was der andere sagt.

Das, was wir hören, ist nicht unbedingt dasselbe, was der andere meint!

Um zu erfahren, wie der andere etwas gemeint hat, müssen wir ihm die Gelegenheit geben, es uns zu erklären.


Coaching
Gesprächsführung:




 - Was kennzeichnet ein Gespräch? - aktive Teilnehmer
- zeitliche Dauer
- aufeinanderbezogene Beiträge
- Nutzung kulturell etablierte
   Methoden
- Teilnehmer verfolgen Ziele

 - Welche Gesprächssituation? - zufällig
- geplant "zufällig"
  (Überraschungseffekt)
- geplant (abgestimmter Termin)
- situationsbedingt
  (z.B. Beratung)

 - Wie interpretieren wir Gespräche?
- "4-Ohren"- Kommunikation:
       - Inhalt
       - Beziehung
       - Aufforderung
       - Offenbarung
- Interpretation der Körpersprache